3 Pokale beim BLB und zahlreiche Ehrungen zum 1. BFT


Herausragende Leistungen lieferte die Bewerbsmannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Kobenz am Samstag, dem 3. Juni beim Bereichsleistungsbewerb (BLB) der Feuerwehrbereiche Murau, Judenburg und Knittelfeld in Glein und im Anschluss wurden beim Antreten zum 1. Bereichsfeuerwehrtag (BFT) zahlreiche Ehrungen an verdiente Kameraden überreicht. 

Insgesamt 55 Bewerbsgruppen hatten sich zum Leistungsbewerb in Glein angemeldet und die zahlreichen interessierten Besucher konnten sich bei strahlendem Sonnenschein von den hervorragenden Leistungen der Mannschaften überzeugen. Die Bewerbsgruppe Kobenz konnte in ihrer Paradedisziplin Bronze B mit einer fehlerfreien Zeit von 40,40 Sek. den Bewerb im Bereich Knittelfeld klar gewinnen. In Silber B gelang ihnen zwar mit 46,50 Sek. eine gute Zeit, jedoch mussten sie 30 Fehlerpunkte mitnehmen. Beim Parallelbewerb in Bronze wurden sie nur von der Gruppe aus Pusterwald geschlagen und belegten den sehr guten zweiten Rang. Stellvertretend für die Gruppe bekam Hauptbrandinspektor Werner Holzer noch einen Pokal für die Tagesbestzeit überreicht.

Im Beisein zahlreicher Ehrengäste, darunter die Abgeordneten zum Steir. Landtag Gabriele Kolar und Hermann Hartleb, den stv. Bezirkshauptmann Mag. Peter Plöbst sowie den stv. Landesfeuerwehrkommandant Landesbranddirektorstellvertreter Gerhard Pötsch durften die Geehrten ihre Ehrungen entgegennehmen. Von der FF Kobenz wurde Oberlöschmeister Peter Möscher mit dem Verdienstzeichen des Landesfeuerwehrverband Steiermark III. Stufe sowie Oberlöschmeister d.S. Franz Gruber und Hauptbrandinspektor Werner Holzer mit dem Verdienstzeichen des Landesfeuerwehrverband Steiermark II. Stufe geehrt. Wir gratulieren recht herzlich.

Ergebnisliste

Impressionen:

einsatz
taetigkeiten
veranstaltungen