Kindergartenkinder besuchen die Feuerwehr

Die Kinder des Kindergartens Kobenz mit ihren Pädagoginnen und Betreuerinnen besuchten am 7. Juni das Rüsthaus der Freiwillige Feuerwehr Kobenz und gleich zu Beginn überreichte Kindergartenleiterin Susanne Gruber ein von den Kindern selbstgebasteltes Feuerwehrauto als Gastgeschenk.

 

Bei der anschließend durchgeführten Besichtigung im Rüsthaus wurde der Feuerwehralltag erklärt. In kindgerechter Weise durften OBI Gerhard Mayer, LM d.F. Philipp Kleemaier und LM Richard Pickl-Herk die Ausrüstung und Gerätschaften sowie die Feuerwehrautos erklären und vorführen. Fast alle gezeigten Gegenstände konnten im Anschluss von den Kindergartenkindern natürlich in die Hand genommen und ausprobiert werden. Besonders faszinierte den wissbegierigen Mädchen und Buben die Wärmebildkamera, mit dem die Temperatur von Gegenständen und Oberflächen gemessen werden kann.

 

Natürlich durfte auch ein Probespritzen mit dem Hochdruck- oder C-Rohr nicht fehlen, bevor die Kindergartenkinder und das Betreuungspersonal sich wieder verabschiedeten und es in Zweierreihe zum Kindergarten ging.