Fahrzeugüberschlag - 2 Verletzte Personen

Am 12. Juli, kurz vor 16 Uhr kam der Lenker eines Pkw mit drei weiteren Insassen auf der L518 in Kobenz von der Straße ab, überschlug sich und kam auf der Seite liegend zum Stillstand.

 

Um 15.59 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Feistritz, St. Marein, Knittelfeld und Kobenz mit dem Alarmstichwort "Verkehrsunfall mit 4 Pkw - vermutlich eingeklemmte Person" alarmiert. Als die zahlreichen Einsatzkräfte von Polizei, Rettung und Feuerwehren am Unfallort eintrafen, konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Von den vier Insassen mussten zwei Personen mit Verletzungen in das Krankenhaus gebrachte werden. Die Feuerwehr sicherte sofort nach Eintreffen die Unfallstelle ab, errichtete einen doppelten Brandschutz und stellten nach Abtransport der verletzten Personen den havarierten Pkw wieder auf die Räder.

 

Nach Reinigung der Unfallstelle konnte die Straße nach ca. einer Stunde Einsatzzeit wieder für den Verkehr freigegeben werden.