Zwei Einsätze nach Schneesturm

Nachdem ein Anrufer mehrere umgestürzte Bäume im Bereich Grüngrabenweg gemeldet hatte, wurde die Freiwillige Feuerwehr Kobenz am 5. Februar um 15.01 Uhr mittels Sirenen- und SMS-Alarmierung zu diesem Einsatz alarmiert.

 

Der Grüngrabenweg ist eine kurze Verbindungstraße von St. Marein nach Unterfarrach (Seckau) und wird dadurch von vielen Ortskundigen genutzt. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte der Einsatzleiter fest, dass nur ein umgestürzter Baum die Durchfahrt versperrte. Unter Mithilfe eines Landwirtes konnte der Baum fachgerecht zerschnitten und mit Traktor und Frontladerzange von der Fahrbahn entfernt werden. Die Einsatzkräfte reinigten abschließend nur mehr die Fahrbahn und konnten nach einer halben Stunde Einsatzzeit zum nächsten Einsatzort abrücken.

 

In Oberfarrach war durch starke Schneeverwehungen auf der Straße der Fahrer eines Pkw im Schnee hängen geblieben. Das Auto konnte mit dem Rüstlöschfahrzeug rasch aus dem verwehten Bereich gezogen werden.