Brandmeldealarm in der LFS Kobenz

Durch die automatische BMA (Brandmeldeanlage) der Landwirtschaftlichen Fachschule Kobenz wurde die Freiwillige Feuerwehr Kobenz am 9. September um 10.25 Uhr mittels SMS und Sirenenalarm zur Einsatzstelle gerufen.

 

Aus einem verschmorten elektrischen Steuergerät drang starker Rauch und dieser hatte über die installierten Rauchmelder die BMA ausgelöst. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte hatten Mitarbeiter der Fachschule mit einem Feuerlöscher schon den Brand bekämpft und durch die rasche Brandbekämpfung war ein Einsatz unter schweren Atemschutz nicht mehr notwendig. Die Kameraden der Feuerwehr kontrollierten die Zwischendecke und die Brandstelle mit der Wärmbildkamera und mussten dann nur mehr die leicht verrauchten Räume mit dem Be- und Entlüftungsgerät durchlüften. Nach ca. 1,5 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr Kobenz beendet.