Verkehrsunfall mit 2 verletzten Personen

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Freiwillige Feuerwehr Kobenz am 3. Oktober um 19.12 Uhr vom Roten Kreuz alarmiert.

 

Auf der L518 im Bereich Auffahrt zur S36 Knittelfeld Ost kam es zur Kollision von zwei Pkw, wobei zwei Personen Verletzungen unbestimmten Grades erlitten. Bei der Ankunft der Feuerwehr wurden die Verletzten schon vom Roten Kreuz versorgt und deshalb mussten die Wehrkameraden nur mehr die Unfallstelle absichern, einen doppelten Brandschutz aufbauen und eine Verkehrsregelung einrichten. Mit ca. 20kg Ölbindemittel konnten die ausgeronnenen Betriebsmittel gebunden werden bevor der Abschleppwagen die Unfallfahrzeuge, nach Freigabe durch die Polizei, von der Unfallstelle entfernte.

 

Abschließend reinigten die ausgerückten Kameraden die Unfallstelle, bevor sie gegen 21.00 Uhr vom Einsatzort abrücken konnten. Ebenfalls im Einsatz stand die Landesstraßenverwaltung, welche in diesem Bereich Warntafeln aufstellte.