Vier Kilometer lange Ölspur zwischen Kobenz und Knittelfeld

Eine 4 Kilometer lange Ölspur zog sich in der Mittagszeit des 14. November von Knittelfeld über Reifersdorf und Raßnitz bis ins Kobenzer Ortsgebiet.

 

Zu diesem Einsatz wurden um 13.01 Uhr die beiden Freiwilligen Feuerwehren Knittelfeld und Kobenz alarmiert und in mühevoller Arbeit mussten die beiden Einsatzorganisationen ca. 500 kg Ölbindemittel aufbringen und dieses anschließend wieder aufkehren. Unterstützung erhielt die FF Kobenz vom Hoftrac mit Kehrmaschine der Fa. Puster, welches von einem Feuerwehrmitglied gelenkt wurde.

 

Gegen 15.30 Uhr war der schweißtreibende Einsatz für die FF Kobenz beendet. Im Anschluss muss das aufgekehrte Ölbindemittel einer fachgerechten Entsorgung zugeführt werden.