Covid-19 Massentestung in Kobenz

Am 12. und 13. Dezember fanden in der Mehrzweckhalle in Kobenz Covid-19 Massentestungen statt, welche von der Freiwillige Feuerwehr Kobenz tatkräftig unterstützt wurden.

 

Hier unterstützten die Kameraden bei der Parkplatzeinweisung, Verkehrsleitung zur Verhinderung von Verkehrsstauungen sowie bei der Regelung der Besucherströme. Dabei stand vor allem der Selbstschutz der eingesetzten Feuerwehrmänner im Vordergrund, um die weitere Einsatzbereitschaft sicherzustellen.

Zur Dienstaufsicht erschien am Samstag der stv. Landesfeuerwehrkommandant LBDS Erwin Grangl, welcher sich bei Einsatzleiter HBI Werner Holzer ein Bild vom Einsatz der Feuerwehr Kobenz im Zuge der Testungen machte.

 

In Kobenz wurden an beiden Tagen knapp 1500 Testungen durchgeführt, wobei alle negativ verliefen.

Fotos: FF Kobenz und HBI d.V. Thomas Zeiler