Türöffnung in Hautzenbichl

Zu einer Türöffnung wurde die Freiwillige Feuerwehr Kobenz am 4. April um 05.49 Uhr vom Roten Kreuz in den Ortsteil Hautzenbichl alarmiert.

 

Eine Frau war in ihrer Wohnung zu Sturz gekommen und konnte sich danach nicht mehr bewegen. Ihre Hilferufe wurden von einem Nachbar gehört, welcher unverzüglich die Rettung alarmierte. Nach Eintreffen der Feuerwehr Kobenz am Einsatzort konnte die Tür rasch mit einem Spezialwerkzeugsatz geöffnet werden. Da die verunfallte Person vermutlich an Covid-19 erkrankt ist, wurden von Seite der Rettungskräfte besondere Schutzmaßnahmen angewandt. Nach dem Abtransport der verletzten Person konnte die Feuerwehr die Wohnungstür wieder verschließen. Ebenfalls war eine Polizeistreife vor Ort.

 

Nach einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr Kobenz abgeschlossen und sie konnten vom Einsatzort abrücken.