Einsatz beim GP von Österreich am Red Bull Ring

Auch beim Formel 1 Grand Prix von Österreich, am Rennwochenende vom 2. bis 4. Juli, waren wieder zahlreiche Feuerwehren des Bereichsfeuerwehrverbandes Knittelfeld für den Brandschutz sowie zur technische Hilfeleistung eingeteilt und auch an diesem Wochenende unterstütze die FF Kobenz diese Veranstaltung.

 

Am Freitag, dem 2. Juli hatte unser Kommandant HBI Werner Holzer von 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr das Kommando im Zugskommando OST und führte die dort eingesetzten Feuerwehrkräfte.

 

Das HLF 1 Kobenz mit 6 Kameraden war am Samstag in der Tagschicht beim Zugskommando OST im Bereich Schönberg und der Tribüne Nord eingeteilt und hielt sich dort für etwaige Einsätze bereit.

 

Auch diese Tagschicht am Red Bull Ring verlief zum Glück ohne nennenswerte Einsätze und so konnte unsere Mannschaft das Training und die großartige Stimmung der Fans auf der Tribüne genießen.