Dieselspur verunreinigt Landesstraße und Parkplatz

Vom Mittagessen weg wurden am 7. Dezember die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kobenz zu einem technischen Einsatz ins Ortsgebiet von Kobenz gerufen.

 

Durch einen technischen Defekt verlor ein Pkw Kraftstoff und diese Spur zog sich von der L517 Höhe Adelsbergweg bis zum Parkplatz des Sparmarktes in Kobenz. Die um 12.31 Uhr alarmierte FF Kobenz sicherte die Einsatzstelle ab und musste im Anschluss die ca. 400 Meter lange rutschige Dieselspur mit 20 kg Ölbindemittel binden.

 

Die Kameraden konnte nach ca. einer Stunde Einsatzzeit ihre Arbeit beenden, das kontaminierte Bindemittel wird im Anschluss einer fachgerechten Entsorgung zugeführt. Ebenfalls vor Ort war eine Polizeistreife und die Landesstraßenverwaltung, welche Warntafeln aufstellte.