Menschenrettung bei VU - Gruppenübungen

Eine sehr große Anzahl von Ausrückungen der Feuerwehr bezieht sich auf technische Einsätze. Um hier vor allem bei Verkehrsunfällen (VU) mit eingeklemmten Personen bestens geschult und mit dem vorhandenen Gerät bestmöglichst umgehen zu können, war dies das Thema der letzten Gruppenübungen.

 

Jeweils am Vormittag und Nachmittag des 11. und 12. November übte eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Kobenz die Menschenrettung einer eingeklemmten Person aus einem verunfallten Pkw. Dabei wurde besonders Wert auf die möglichst schonende Rettung der Person sowie die sichere Handhabung aller technischen Gerätschaft gelegt. Die eingeteilten Gruppenkommandanten OLM Peter Möscher, LM Christian Friedl, LM Manuel Klug und LM Richard Pickl-Herk hatten hierbei für die Übungsvorbereitung sowie Ausbildung mit ihrer Gruppe zu sorgen. Bei einer Übung stattete uns Fr. Ing. Waltraud Dietrich einen Besuch ab und dabei konnte sie sich ein Bild von der umfangreichen Ausbildung zu diesem Thema machen. Die Einladung zum Essen für alle Übungsteilnehmer an diesem Ausbildungswochenende nahmen die Kameraden dankend an.