Bewerb um das FULA und 2. BFT

Im Feuerwehreinsatz aber auch bei Übungen oder sonstigen Tätigkeiten ist das Funkwesen nicht mehr wegzudenken, damit Befehle, Nachrichten oder Informationen an andere Funkstellen weitergeleitet werden können. Um hier immer bestens geschult zu sein traten am 23. September 5 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kobenz zum Bewerb um das Funkleistungsabzeichen (FULA) in Feistritz an.

 

Dieser Bewerb umfasst die Stationen Abfragen des Einsatzauftrages, Verfassen der Einsatzsofortmeldung, Kartenkunde/Lotsendienst, auswendiger Funkspruch, Reihenruf und theoretische Fragen um das Funkwesen. Als Organisator und Bewerbsleiter fungierte HBI Werner Holzer.

 

Die Siegerehrung erfolgte beim Antreten zum 2. Bereichsfeuerwehrtag (BFT) in Feistritz und dabei belegte die Gruppe mit OLM Peter Möscher, LM d.F. Robert Demal, LM Christian Friedl und FM Lukas Kleemaier in der Gruppenwertung den hervorragenden zweiten Gesamtrang. In der Einzelwertung erkämpfte sich LM d.F. Robert Demal den sehr guten dritten Rang, vor LM Christian Friedl der sich mit einer ebenfalls sehr guten Leistung auf dem vierten Platz einreihen konnte.

 

Für ihre ehrenamtliche Tätigkeiten im Feuerwehrwesen wurden LM d.F. Bernhard Dornig mit dem Verdienstzeichen des Bereichsfeuerwehrverbandes in Bronze ausgezeichnet und HFM Peter Persch für seine 25 jährige Tätigkeit geehrt. Wir gratulieren recht herzlich.