Fahrzeugbergung in Reifersdorf

Auf Grund des starken Schneefalls konnte am Montag, den 12. Februar die Lenkerin eines Pkw in Reifersdorf  den Verlauf der Straße nicht mehr erkennen und rutschte von der Fahrbahn in den Tiefschnee. Trotz mehrerer Versuche konnte sie aus eigener Kraft nicht mehr auf die Straße gelangen und alarmierte über den Notruf 122 die Feuerwehr.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Kobenz wurde um 07.38 Uhr als örtlich zuständige Feuerwehr von der Landesleitzentrale in Lebring zu diesem Einsatz beordert und in kurzer Zeit hatten die Einsatzkräfte das Fahrzeug wieder auf die Straße gezogen und konnten gegen 08.30 Uhr wieder ins Rüsthaus einrücken.