Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Kobenz

Heißausbildung bei 900 Grad in Lebring

Am 17. Juli hatte der Bereichsfeuerwehrverband Knittelfeld wieder die Möglichkeit mit 10 Atemschutztrupps eine Heißausbildung an der Landesfeuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring abzuhalten und ein Trupp der FF Kobenz nutzte diese Gelegenheit für diese einsatzrealistische Weiterbildung.


VU mit 2 verletzten Personen - Monatsübung

Eine sehr realistische, aber schweißtreibende Monatsübung hatten sich am 15. Juli die beiden Ausschussmitglieder BM Thomas Gangl und LM d.V. Stefan Holzegger für die Kameraden der FF Kobenz ausgedacht.


Massive Ölspur in Kobenz

Zu einer massiven Ölspur wurde am 12. Juli um 14.38 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Kobenz mittels Sirenen- und SMS-Alarmierung ins Ortsgebiet von Kobenz alarmiert.


EHBI Bichler und ELM Pichler feierten ihren 80er

Corona bedingt waren die Feiern im letzten November und im März nicht möglich, aber es war den beiden Jubilaren Ehrenhauptbrandinspektor Josef Bichler und Ehrenlöschmeister Othmar Pichler ein Bedürfnis mit ihren Kameraden nachträglich ihren Geburtstag zu feiern.


Schneller Einsatz verhinderte Brand in Pflegeheim

Punkt 12 Uhr wurden am Sonntag, dem 4. Juli die Freiwilligen Feuerwehren St. Marein bei Knittelfeld und Kobenz zu einem Brandeinsatz in einem Pflegewohnheim nach St. Marein alarmiert.